Bei einer Arbeitnehmerüberlassung liegt ein sogenanntes Dreiecksverhältnis zwischen Entleiher, Kunde und Mitarbeiter vor.

Laut neuem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ist eine Arbeitnehmerüberlassung nur noch bis maximal 18 Monate möglich. Nach 9 Monaten muss dem Leiharbeitnehmer das gleiche Entgelt wie einem Mitarbeiter in der Stammbelegschaft gezahlt werden (Equal Pay).

Bereits seit über 20 Jahren bieten wir unseren Kunden in diesem Bereich umfangreiche Möglichkeiten an, durch die das Kundenunternehmen mögliche Auftragsspitzen und Personalengpässe ausgleichen kann.

Wir freuen uns, Sie bei der Besetzung Ihrer offenen Stellen unterstützen zu dürfen!

 

Zu Besuch bei a-tv in Augsburg

Unser Geschäftsführer Peter Geißlinger verdeutlicht bei einem Besuch in den a-tv Studios die Vorteile einer Zusammenarbeit im Bereich Arbeitnehmerüberlassung und gibt einen kurzen Einblick in das Tagegeschäft der Personaldienstleistung. 

 
Stand 2012